Die Private Palace Hotels übergeben 330-Euro-Spende an die Kita „Lütt Matten“ im Ostseebad Binz

Ostseebad Binz – Als Juliane Behling den Scheck in den Händen hält, strahlt die junge Erzieherin der Binzer Kindertagesstätte „Lütt Matten“. Ihre Kinder lachen ebenfalls mit der Sonne um die Wette: Die Dreijährigen freuen sich auf eine „Einkaufstour“. 330 Euro übergaben die Private Palace Hotels an die „Gruppe Jule“. Das Geld stammt aus den Wohltätigkeits-Star-Plauderstunden mit MDR-Moderator André Holst beim „Rügen Talk“, der seit Jahren im Private Palace Arkona Strandhotel im Ostseebad Binz ausgerichtet wurde. Die Eintrittsgelder (zehn Euro pro Person) wanderten ohne Abzüge eins zu eins in den großen Spendentopf.

 

„Ich werde Spielzeugkataloge mitbringen – die Kinder sollen dann selbst entscheiden, was wir für unsere Gruppe kaufen“, betont Erzieherin Juliane Behling. Das Geld wird jedoch nicht ausschließlich in neues Spielzeug investiert. „Zunächst gehen wir zusammen ein Eis essen“, verspricht die 28-Jährige, die in ihrer Gruppe 15 Kinder betreut.

 

 

 

Simone Zobel, die den Kinder- und Jugendclub der Private Palace Hotels im Ostseebad Binz leitet und zudem für die Veranstaltungen in den Häusern verantwortlich ist, lächelte ebenfalls zufrieden bei der Spendenübergabe: „Wir freuen uns, dass durch den Rügen Talk in den vergangenen Jahren viele wohltätige Projekte und Institutionen unterstützt werden konnten. Es ist schön, dass dadurch die Gemeinschaft auf der Insel Rügen gefördert und gestärkt werden kann.“

 

Bereits vor einigen Monaten erhielten acht weitere karitativ arbeitende Vereine und Institutionen der Insel Rügen dank der Rügen-Talk-Eintrittsgelder Spenden von insgesamt über 8.000 Euro.

 

Zu den Private Palace Hotels im Ostseebad Binz gehören das Rugard und Arkona Strandhotel, die Arkona Strandresidenzen sowie das Grand Hotel Binz. Das fünfte Hotel der Gruppe bildet das „Bel Air“ in Glowe. Bis zu 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt das Privat- und Familienunternehmen.

 

Zuletzt wurde das Rugard Strandhotel für die entscheidende Runde beim „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert. Das 4,5-Sterne-Hotel ist damit eines der besten mittelständischen Unternehmen des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Nur 22 Firmen aus MV wurde diese Ehre zuteil.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere