In Zusammenarbeit mit der Krankenkasse BARMER schult die privat geführte Hotelgruppe auf der Insel Rügen ihre rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in puncto Gesundheits-Prävention. Den Auftakt bildete ein Vortrag des Psychotherapeuten und Coaches Dirk Schippel.

 

Ostseebad Binz – Die Private Palace Hotels im Ostseebad Binz setzen auf Prävention:

Das betriebliche Gesundheitsmanagement für die rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird erweitert. „In Zusammenarbeit mit der Krankenkasse BARMER bieten wir unseren Angestellten in den kommenden Monaten mehrere Vorträge an – dafür konnten wir sehr renommierte Referenten gewinnen“, sagt Rachel Armstrong, Personalleiterin der Private Palace Hotels im Ostseebad Binz.

 

Den Auftakt zur Vortragsreihe bildete Dirk Schippels Referat. Der Autor, Therapeut, Coach, Trainer und Dozent aus Lübeck sprach über erfolgreiche Stressbewältigung – und das auf seine ganz eigene Art. „Ich nenne es Infotainment – Wissen mit einer Prise Humor vermitteln. Bei mir ist Lachen erlaubt und gewünscht.“

 

Die Meinung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war einhellig: Spitzenklasse. Und auch Rachel Armstrong war voll des Lobes: „Genauso hatten wir uns das vorgestellt – ich denke, jeder konnte aus dem Referat etwas für sich mitnehmen, um somit für Stresssituationen noch besser gerüstet zu sein.“

 

Anja Höft und Angelika Bieske von der Krankenkasse BARMER zogen ebenfalls ein positives Fazit: „Die Private Palace Hotels in Binz sind mit ihrem Gesundheitsmanagement ein Vorreiter-Unternehmen auf der Insel Rügen. Mit den Vorträgen erreichen wir sehr viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir denken, es ist eine Win-Win-Situation für alle.“

 

In den kommenden Monaten sind weitere Referate geplant – unter anderem zu den Themen „Wechselwirkung zwischen Ernährung, Stress und Bewegung“ und „Gesundes Schlafen“. Zudem wird es einen Vortrag zu Entspannungsübungen geben – inklusive Praxisteil.

 

Referent Dirk Schippel nutzte seinen Aufenthalt in Binz, um mit seiner Familie noch ein paar Tage zu entspannen. „Die Hotels sind großartig – die Lage direkt am Strand ist grandios“, betonte der 41-Jährige. „Mein zweijähriger Sohn hat unter anderem Sandburgen gebaut – einfach nur herrlich. Für uns ist das komplett stressfreier Urlaub.“

 

Zu den Private Palace Hotels auf der Insel Rügen gehören das Grand Hotel Binz, die Rugard und Arkona Strandhotels, die Arkona Strandresidenzen sowie das Bel-Air-Hotel in Glowe. Bereits im vergangenen Jahr wurde die privat geführte Hotelgruppe für ihr betriebliches Gesundheitsmanagement im Zuge der Verleihung des 6. Gesundheitspreises des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet.

 

Wenn auch Sie in einem der erfolgreichsten Unternehmen der Insel Rügen mitarbeiten möchten, bewerben Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen: Hotel Arkona Dr. Hutter e.K, Personalabteilung, Frau Rachel Armstrong, Strandpromenade 59, 18609 Ostseebad Binz, E-Mail: personal@arkona-strandhotel.de

 

Pressekontakt: Karsten Lehmann, Leiter der Unternehmenskommunikation, Hotel Arkona Dr. Hutter e.K., Strandpromenade 59, 18609 Ostseebad Binz, Telefon: 0151 – 582 46 271

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere