Neuigkeiten & VeranstaltungenVeranstaltungen

Am 3. Oktober 2017 präsentiert die Wortschöpfungs-Akrobatin ihr neues Buch: „American Woman – How I lost my Heimat and found my Zuhause“ bei einem Gala-Menü im Private Palace Grand Hotel Binz.

Ostseebad Binz – Gayle Tufts – der Name steht für die perfekte Vermischung der deutschen und englischen Sprache. Am 3. Oktober 2017 gastiert die Wort-Akrobatin im Private Palace Grand Hotel Binz und stellt ab 19 Uhr ihr neues Buch „American Woman – How I lost my Heimat and found my Zuhause“ vor. Der Eintritt – inklusive Vier-Gang-Gala-Menü – kostet 49 Euro pro Person. Karten können unter der Telefonnummer 038393 – 150 sowie via E-Mail: info@grandhotelbinz.com und an der Rezeption des Private Palace Grand Hotel Binz (Strandpromenade 7, 18609 Binz) erworben werden.

 

Gayle Tufts ist bekennender Rügen-Fan: „Rügen ist completely bodenständig. Ich mag es, in der Granitz zu wandern oder mit dem Fahrrad die Insel zu erkunden. Manche Leute meinen, Rügen sei das neue Sylt – dem ist nicht so. Wer Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, wird hier fündig. Wer neue Bekanntschaften machen möchte, ist ebenfalls richtig. Jeder findet auf Rügen genau das, was ihm vorschwebt.“

 

Rügen inspirierte die US-Amerikanerin – schon immer. „Auf der Insel habe ich mit dem Schreiben meines neuen Buchs begonnen“, erzählt die Wahl-Berlinerin. „Und bei meinem bisher letzten Aufenthalt im Grand Hotel Binz habe ich das Werk beendet.“

 

Nun kehrt die US-Amerikanerin zurück auf die Insel Rügen und stellt am 3. Oktober 2017 ihr Werk im Private Palace Grand Hotel Binz vor. Für nur 49 Euro pro Person erleben die Zuhörer an diesem Abend nicht nur den Witz und Charme Gayle Tufts, Küchenmeister Heiko Philipp hat zudem ein spezielles Vier-Gang-Menü erdacht.

 

Nach dem Salat von Rucola mit Parmesan-Reggiano, Sonnenblumenkernen und geschmorten Kirschtomaten reicht der Meister-Koch eine Ananas-Pfeffercreme-Suppe. Als Hauptgang wird ein Rinderrücken schonend gegart mit Pilzgemüse und Kartoffelgratin serviert. Den krönenden Abschluss bildet eine Cocos-Mango-Creme.

 

Gayle Tufts beobachtet mit scharfem Blick und schreibt mit viel Humor und Feingefühl nicht nur über ihr Leben als Amerikanerin in Deutschland, sondern auch über ihre alte Heimat. Sie schildert Alltag und Angewohnheiten im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, erzählt vom Heimweh nach dem New York der 1980er Jahre, vom wiedererwachten politischen Engagement angesichts der Präsidentschaftswahl, sie beschreibt das gleißende Licht am Cap Cod, schreibt über ihre Liebe zur Tagesschau, über Frischluft und Birkenstock und davon, wie es sich anfühlt, mit einem Schlagerstar vor Millionenpublikum Weihnachtslieder zu singen.

Mit einer Liste der Germanys Next-Top-Worte und Begriffen, die es wohl nie in den Duden schaffen werden.

 

Die Daten in der Übersicht: Lesung inklusive Vier-Gang-Gala-Menü mit Comedy-Star Gayle Tufts, 3. Oktober 2017, 19 Uhr, Private Palace Grand Hotel Binz, Strandpromenade 7, 18609 Ostseebad Binz, Telefon: 038393 – 150, E-Mail: info@grandhotelbinz.com

 

Fotoquelle: Robert Recker

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.