Schauspielerin Judy Winter genießt Auszeit an der Ostsee und schwärmt vom Wellness-Angebot des Private Palace Grand Hotel Binz auf der Insel Rügen.

Ostseebad Binz – Judy Winter steht auf dem Balkon ihres Zimmers im Private Palace Grand Hotel Binz und lässt den Blick über die Ostsee schweifen. „Was für ein atemberaubender Ausblick. Wenn ich früh aufstehe, sehe ich sofort das Meer und die berühmten Kreidefelsen der Insel Rügen. Das ist einfach atemberaubend“, schwärmt die Schauspielerin. Zuletzt genoss die 73-Jährige einen Kurzurlaub im mondänen Binz – mit Ayurveda-Wellness der Spitzenklasse.

 

Es ist der perfekte Urlaubstag im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen: Die Sonne strahlt und die Ostsee präsentiert sich in einem karibischen Blau. „Ich mag diese Farben, diese beruhigende Stimmung“, verrät Judy Winter und läuft mit einem Lächeln zum feinsandigen Strand, der direkt an das Private Palace Grand Hotel Binz anschließt. „Bewegung ist wichtig – genau wie Entspannung“, meint die Synchronsprecherin, die seit 2003 die Standardsprecherin für Shirley MacLaine ist. Immer wieder bleibt Judy Winter stehen und schaut auf die Ostsee: „Ich bin das erste Mal auf der Insel Rügen – das Eiland hat mich in seinen Bann gezogen. Freude haben viel über die Schönheit und die abwechslungsreiche Landschaft erzählt – es ist aber noch viel schöner.“

 

 

 

Nach dem Strandspaziergang kehrt Judy Winter, die mit der Simmel-Verfilmung „Und Jimmy ging zum Regenbogen“ ihren Durchbruch auf der Leinwand feierte, in das Private Palace Grand Hotel zurück. Dort wartet bereits Hoteldirektor Birger Hundt auf den prominenten Gast: „Es ist uns immer eine große Ehre, solch herausragende Persönlichkeiten in unserem Fünf-Sterne-Hotel zu begrüßen.“

 

Neben Birger Hundt stehen Dr. Raghavendra Shetty und Dr. Rajkumar Bhati – die beiden indischen Ayurveda-Ärzte des Private Palace Grand Hotel Binz. Beide verneigen sich höflich vor Judy Winter und begrüßen die Schauspielerin zu einer „Führung in eine andere Welt“, wie es Dr. Raghavendra Shetty nennt.

 

Wahrlich: Wer den Thai-Bali-Spa des Private Palace Grand Hotel Binz betritt, taucht in

eine Welt des inneren Friedens und der Ausgeglichenheit ein. „Unser mehrfach ausgezeichneter Thai-Bali-Spa versprüht eine magische Aura, die Sie entspannen und erholen lässt“, betont Dr. Rajkumar Bhati. „Fernöstliche Aromen, das exklusive Ambiente und die Symbiose aus asiatischen und europäischen Wellness-Anwendungen – das alles spielt in perfekter Harmonie hier zusammen. Die Einkehr zu sich selbst und das Besinnen auf das eigene Ich stehen im Mittelpunkt.“

 

Der Thai-Bali-Spa entstand nach dem Entwurf des Architekten Chantaka Puranananda – er ist der Enkel des thailändischen Königs Rama IX. Im Jahr 2009 wurde die Wellness-Oase zur besten ihrer Art in Europa gekrönt und bekam den World-Hotel-Award verliehen. Neben dem Thai-Bali-Spa besitzt das Private Palace Grand Hotel zudem einen klassischen Spa – mit Schwimmbad mit Gegenstromanlage, mehreren Saunen sowie einem Kosmetik- und Fitness-Studio.

 

Judy Winter lauscht aufmerksam den Erklärungen der Ayurveda-Ärzte. „Ayurveda hilft den Menschen, glücklicher, gesünder und länger zu leben“, betont Dr. Rajkumar Bhati. Bei diesen Worten nickt die Schauspielerin, die sich seit über 30 Jahren als Kuratorin der Berliner AIDS-Hilfe sozial engagiert und für ihre Arbeit mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet wurde.

 

„Glück und Gesundheit sind die entscheidende Faktoren für ein zufriedenes Leben“, sagt Judy Winter und lächelt verträumt. „Ich bin gerade so schön entspannt. Ich habe schon viele Wellness-Oasen gesehen – aber das ist wirklich etwas ganz Besonderes.“

 

 

 

Besonders ist auch das Angebot an ayurvedischen Kuren und Anwendungen im Private Palace Grand Hotel Binz. „Kein anderes Hotel an der Ostseeküste bietet solch ein breit gefächertes Angebot“, betont Dr. Raghavendra Shetty.  Immer mehr Menschen in Deutschland vertrauen der „Lehre vom Wissen“ – wie Ayurveda wörtlich übersetzt wird.

 

Das Fünf-Sterne-Haus direkt am feinen Ostseestrand setzt deshalb ganz bewusst auf die Tausende Jahre alte indische Heilkunst. „Authentisches Ayurveda liegt voll im Trend – immer mehr Gäste buchen bei uns Ayurveda-Kuren und -Anwendungen“, erklärt Direktor Birger Hundt.

 

Eine davon ist die traditionelle Panchakarma-Kur. Sie verfolgt das Ziel, den Körper zu reinigen, zu entschlacken und das Gewicht zu reduzieren. Zehn Übernachtungen inklusive ayurvedischer Vollverpflegung, für die Ayurveda-Koch und Küchenchef Heiko Philipp sorgt, kosten im Private Palace Grand Hotel ab 2.144 Euro pro Person im Standard-Doppelzimmer. Die Rasayana-Kur – die ayurvedische Verjüngungstherapie – gibt es bei sieben Übernachtungen inklusive ayurvedischer Vollverpflegung ab 1.736 Euro pro Person im Standard-Doppelzimmer.

 

Zudem können die Gäste die Langhana-Kur – ayurvedisches Fasten – bei sieben Übernachtungen inklusive ayurvedischer Vollverpflegung ab 1.484 Euro pro Person im Standard-Doppelzimmer erleben. Die Yoga-Kur – Meditations-Kur – kostet bei sieben Übernachtungen inklusive ayurvedischer Vollverpflegung ab 1.834 Euro pro Person im Standard-Doppelzimmer.

 

Außerdem neu im Angebot ist die Stress-off-Kur – die Entspannungs-Kur. Dieses bietet das Private Palace Grand Hotel Binz bei drei Übernachtungen inklusive ayurvedischer Vollverpflegung ab 642 Euro pro Person im Standard-Doppelzimmer an.

 

 

 

Judy Winter ist sich sicher: Ayurveda hilft – und ist deutlich mehr als nur ein Wellnesstrend. „Seit meinem zwölften Lebensjahr leide ich unter Diabetes – ich achte deshalb sehr auf meine Ernährung und weiß, was gesunde Ernährung bewirken kann: Sie hilft uns, jung zu bleiben – bis ins hohe Alter. Die Ayurveda-Lehre verkörpert den ganzheitlichen Ansatz – das beeindruckt mich sehr.“

 

Bevor eine ayurvedische Kur startet, steht immer die Bestimmung der Doshas an. „Wir untersuchen unseren Gast und stellen ihm Fragen, um seine körperliche Konstitution zu ermitteln – das dauert rund 90 Minuten“, erklärt Dr. Rajkumar Bhati. Die Ayurveda-Lehre unterscheidet drei Doshas: „Vata“, „Pitta“ oder „Kapha“. „Je nachdem, welcher Dosha-Typ unser Gast ist, entwickeln wir Ernährungs- und Anwendungspläne mit unserem Küchenmeister Heiko Philipp. Er ist ausgebildeter Ayurveda-Koch“, ergänzt Dr. Raghavendra Shetty. Beide wissen: „Nur in einem ausgeglichenen Körper und Geist kann Lebensfreude, Vitalität und Leistungsfähigkeit stecken.“

 

Dem stimmt Hotel-Inhaber Dr. Michael J. Hutter zu – der Mediziner aus Braunschweig betont: „Ayurveda ist zudem ein hervorragendes Mittel, Stressgeplagten zu helfen, weil es den Cortisol-Spiegel normalisieren kann. Auch Herz-Kreislauf-Risikofaktoren können deutlich minimiert werden. In der Burn-out-Syndrom-Prophylaxe hat Ayurveda große Erfolge erzielen können. Ayurveda ist mehr als Wellness – das alte Wissen vom Leben ist ein ganzheitliches Gesundheits-Programm. Und es funktioniert – seit Tausenden von Jahren.”

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere