Die Entertainerin gönnt sich ein paar Tage Urlaub im Private Palace Grand Hotel Binz. Ihr neues Buch erscheint im Juni.

Gayle Tufts nimmt einen tiefen Atemzug – die salzige Ostseeluft strömt in ihre Lungen. „Einfach herrlich – ich liebe Rügen“, sagt die Entertainerin, die sich in den vergangenen Tagen eine kleine Auszeit im Private Palace Grand Hotel Binz gönnte. „Es freut uns sehr, dass Frau Tufts so gern bei uns ist“, betont Hotel-Direktor Birger Hundt.

 

„Dieser Kurzurlaub in Binz ist meine Belohnung“, erzählt Gayle Tufts, deren Markenzeichen als Comedy-Star das Vermischen der deutschen und englischen Sprache ist. „Rügen ist completely bodenständig – das mag ich so an dieser Insel.“

 

Gayle Tufts hat sich verliebt – in Deutschlands größte, schönste und sonnenreichste Insel. „Ich mag es, in der Granitz zu wandern oder mit dem Fahrrad die Insel zu erkunden. Manche Leute meinen, Rügen sei das neue Sylt – dem ist nicht so. Wer Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, wird hier fündig. Wer neue Bekanntschaften machen möchte, ist ebenfalls richtig. Jeder findet auf Rügen genau das, was ihm vorschwebt.“

 

Rügen inspiriert die US-Amerikanerin – schon immer. „Auf der Insel habe ich mit dem Schreiben meines neuen Buchs begonnen“, erzählt die Wahl-Berlinerin. „Das Schreiben ist für mich eine erschöpfende Arbeit – ich sitze mit dem Duden am Schreibtisch. Zum Glück habe ich drei sehr gute Lektoren.“

 

Im Juni erscheint ihr neues Werk im Aufbau-Verlag: „American Woman – how I lost my Heimat und found mein Zuhause“. „Alles ist fertig – sogar das Hörbuch ist schon eingesprochen“, berichtet Gayle Tufts und lässt ihren Blick über die Binzer Bucht schweifen. „Mein Mann sagte zu mir, wenn Du über die Rügen-Brücke fährst, bist Du glücklich – und er hat Recht. Hier auf der Insel komme ich immer zur Ruhe und entspanne.“

 

Seit zwölf Jahren reist die Power-Frau auf das Eiland – gut möglich, dass sie dieses Jahr noch öfter den Weg über die Rügen-Brücke nimmt. „Ich kann mir sehr gut vorstellen, im Herbst eine Lesung aus meinem neuen Buch in Binz zu veranstalten.“

 

Hier geht es zum neuen Gayle-Tufts-Buch: Aufbau Verlag