Jana Colditz begeistert als neue stellvertretende Rezeptionsleiterin mit ihrem Lächeln.

 

Ihr Lächeln ist so herrlich ansteckend: Jana Colditz liebt es zu lachen. „Ohne Humor geht es nicht“, sagt die neue stellvertretende Rezeptionsleiterin im Private Palace Grand Hotel Binz. „Ein Lächeln von mir schenkt mir ein Lächeln der Gäste.“

 

Dieses Credo lebt die zweifache Mutter jeden Tag – und bei jedem Gast. „Für mich ist jeder Gast ein VIP – mit ganz individuellen Anliegen. Deshalb versuche ich immer, ganz individuell auf die Bedürfnisse einzugehen und somit die Gäste zu begeistern. Wenn mir das gelingt, ist es das größte Lob“, sagt sie.

 

 

Das Küstenkind aus Sachsen: Immer Urlaub auf Rügen

 

 

Auch wenn Jana Colditz nicht auf der Insel Rügen geboren ist, fühlt sie sich als „Küstenkind“. „Mein Vater kommt von Rügen – als Kind habe ich jede freie Minute bei meiner Oma auf der Insel verbracht. Ich wollte immer auf der Insel wohnen.“ Seit 1998 lebt sie nun im Norden. Seit dem Jahr 2001 arbeitet Jana Colditz in den Private Palace Hotels im Ostseebad Binz – seit 2007 im Grand Hotel.

 

In dieser Zeit sind feste Bünde zu Stammgästen entstanden. „Ich bekomme Weihnachts- und Geburtstagskarten – ganz unverhofft. Das freut mich natürlich ungemein.“

 

In ihrer Freizeit zieht es das „Energiebündel“ nach draußen. „Mit meiner Familie bin ich viel auf der Insel unterwegs – es gibt immer wieder Veränderungen in der Architektur und der Natur zu beobachten, die wir gern in Augenschein nehmen.“