Gärtnerin Birgit Fischer sorgt sich mit Liebe und Wissen um die Außenanlagen des Private Palace Grand Hotel Binz.

Birgit Fischer steht mit ihrer Harke im Rondell vor dem Private Palace Grand Hotel Binz. Die Hausgärtnerin wirft einen kritischen Blick auf die Pflanzen und Blumen. „Das Rondell vor dem Eingang ist unsere Visitenkarte – und diese soll zu jeder Jahreszeit toll aussehen“, sagt die 56-Jährige.

 

„Ich bin draußen zu Hause“, betont Birgit Fischer. Die gelernte Zierpflanzengärtnerin wuchs im Wald auf – zusammen mit ihren sechs Geschwistern. „Mein Vater arbeitete als Förster. Wir sind auf Bäumen umhergeklettert – der Wald war unser Spielplatz. Erst wenn es dunkel wurde, sind wir nach Hause gegangen“, erinnert sich Birgit Fischer.

 

Strandspaziergänge auf der Insel Rügen

 

Die Kindheit hat sie geprägt – auch heute liebt es die Hobby-Köchin, ihre Freizeit mit Strandspaziergängen zu verbringen. „Und ich lese gern – am liebsten Charlotte Links Bücher.“

 

Eine Lieblingspflanze oder -blume habe Birgit Fischer nicht. „Das kommt immer auf die Jahreszeit an – im Frühling mag ich es, wenn die Felsenbirne blüht.“

 

Jeden Tag unternimmt die Gärtnerin einen Rundgang um das Hotel. „So sehe ich, worum ich mich kümmern muss. Ich möchte, dass sich unsere Gäste wohlfühlen – eine gepflegte Außenanlage ist dafür sehr wichtig“, erklärt Birgit Fischer, die gern Urlaub in Schweden verbringt.